Curriculum für die pharmakologische Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
und zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Ziel der Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der AGATE Akademie ist die stufenweise Vermittlung fundierter Kenntnisse zur Psychopharmakotherapie, wie sie für die Arbeit eines Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie und eines Facharztes für Kinder- und Jugendpsychiatrie unabdingbar sind und wie sie von diesen Fachärzten erwartet werden dürfen.

Die Weiterbildungsveranstaltungen der AGATE Akademie zur Psychopharmakotherapie umfassen insgesamt 80 Stunden und bauen in drei Stufen aufeinander auf:

1. Psychopharmakologie Seminare

2. Kurse Grund- und Praxiswissen Psychopharmakotherapie

3. Paukkurs zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Diese Veranstaltungen werden durch die Fallkonferenzen (UAW-Dokumentation und -Bewertung), Klinisch-pharmakologischen Visiten und Klinisch-pharmakologischen Supervisionen, die Berghüttenklausuren, die Internet-basierte klinisch-pharmakologische Befundung von Wirkstoffkonzentrationen und den Arzneimittelinformationsdienst (AID) ergänzt.

Die Psychopharmakologie Seminare finden jeweils eintägig in wechselnden AGATE-Kliniken statt. Es ist erwünscht, dass auch Dozenten aus den gastgebenden Kliniken gewonnen werden. Die Seminare schlagen eine Brücke zwischen universitärer pharmakologischer Ausbildung und der Vermittlung von praxisorientiertem Wissen. Sie richten sich daher in erster Linie an Ärzte in den ersten Jahren ihrer Facharztausbildung. Es werden allgemeinpharmakologische Grundlagen zu den Wirkprinzipien der einzelnen Psychopharmakagruppen sowie leitlinienorientierte Grundkenntnisse zur Psychopharmakotherapie vermittelt. Darüber hinaus sollen die Richtlinien der Leitlinien kritisch diskutiert werden. Die Themen der Seminare sollen sich nicht überschneiden.

Die beiden Kurse „Grundwissen Psychopharmakotherapie“ (1 Tag) und „Praxiswissen Psychopharmakotherapie“ (3 Tage) finden in einer Woche hintereinander in den Tagungseinrichtungen des Bildungswerkes des Verbandes der bayerischen Bezirke Koster Irsee bzw. Kloster Seeon statt. Sie dienen der Wiederholung und Vertiefung allgemeiner und klinischer psychopharmakologischer Kenntnisse. Der Schwerpunkt liegt neben der Wiederholung der Grundkenntnisse auf klinischem Fachwissen zur Differentialtherapie (Auswahl von Wirkstoffgruppen und einzelner Wirkstoffe).

Der über zwei Tage in den Tagungseinrichtungen des Bildungswerkes des Verbandes der bayerischen Bezirke Kloster Irsee oder Seeon abgehaltene „Paukkurs zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie“ bereitet durch Vorträge und Simulationen der Fachgespräche auf die Facharztprüfung vor. Er wird weitgehend durch Psychiater mit Ermächtigung zur Weiterbildung, die auch als Prüfer an realen Facharztprüfungen mitwirken, abgehalten.

Alle Veranstaltungen der AGATE Akademie werden in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Bayerischen Bezirketags und der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) organisiert und abgehalten. Sie werden im Jahresprogramm des Bildungswerkes des Bayerischen Bezirketags und im Veranstaltungskallender der DGPPN aufgeführt, um an der Teilnahme interessierte Ärzte über das gesamte Angebot zu informieren.